Facesitting Fetisch

Facesitting Arsch Fetisch Dominanz

Alle Artikel, die mit "Sklave" markiert sind

Lady Betty und Bertie tragen heute ihre bequemen Stoffleggings und reiten, rutschen und hüpfen genüsslich mit ihren super scharfen Ärschen auf dem Gesicht des Sklaven herum .Dies macht ihnen ersichtlic hviel Spaß. Ob das ihr Sklave auch so sieht ? Wohl eher nicht, denn dieser muss unter dem gesamten Gewicht der beiden erstmal versuchen ein wenig Luft zu bekommen. Dies wird noch erschwert, da die beiden cleverer Weise seine Hände gefesselt haben.


Prinzessin Serena hat einen neuen Sklavenstuhl. Auf diesem sitzt sie bequem mit ihrer mega engen Jeans. Sie raubt ihm jeglichen Atem. Erlaubt es ihm nicht, auch nur den Hauch von Sauerstoff zu bekommen. Mal sehen, wie lange er das aushält. Er dient ihr als lebendiger Stuhl, schließlich ist er ja ihr persönlicher Sklave. Unter ihrem Jeansarsch versucht er noch verzweifelt nach Luft zu schnappen, doch dies wird sofort von ihr unterbunden!


Wehrlos liegt der ungehorsame Sklave auf dem Boden! Mit verbundenen Augen und seine Hände und Füße gefesselt. Und warum? Weil er wieder eine faule Sau war! Hat sich nur an den schönen Schuhen zu schaffen gemacht und seinen kleinen Piepmatz angefasst! Aber das Schlimmste dabei ist, dass er es nicht zugeben will. Also helfen nur noch die Spezialmitel, um die Wahrheit aus ihm herauszubekommen. Ihm wird der Atem schon noch ausgehen. Der schöne, breite Hintern, in der sexy wetlook Leggings, sinkt strafend auf sein Gesicht und seine Nase. Zu Anfang findet er diese Strafe natürlich noch geil. Wer möchte nicht unter diesem heißen Hintern liegen und den intimen Duft einatmen? Aber das Atmen wird immer schwerer, je länger die Arschbacken auf sein Gesicht gedrückt werden. Wird er es endlich gestehen? Er japst nach Luft, sein Winseln und Betteln ist kaum zu hören, unter der Last ihres Körpers. Schauen wir mal, wie lange er noch braucht, bis die Wahrheit ans Licht kommt!


Auf der Rücksitzbank meines Autos lag mein Kopf zwischen ihren Schenkeln, ich roch an ihrem Arsch und ihrer Muschi, Sie presste ihre Schenkel gegen meine Wangen, dabei schaute sie mir tief in die Augen, als ich kaum noch Luft bekam, meine Augen bereits anfingen zu tränen, holte sie ihr Handy heraus und filmte mich. Ein Lächeln huschte über ihr Gesicht und ich begriff, wie sehr es sie anmachte. In einem Moment der Unachtsamkeit zog ihren String aus, doch sogleich fand ich mein Gesicht zwischen ihren Schenkeln wieder. Diesmal presste sie ihr ganzen Gewicht auf meinen Kopf, so dass meine Nase und mein Mund direkt an ihrem Arsch war. Langsam überkam mich der schwarze Schleier, während Tränen immer und immer wieder aus meinen Augen liefen und ich nur noch ein Lachen in ihrem Gesicht sah


Lady Stefanie hat ihren Sklaven Kurt bei sich. Diesen hat sich bewegungsunfähig ans Bett gefesselt bevor sie ihn genüsslich als Möbelstück benutzt. In allen erdenklichen Positionen sitzt, reitet und liegt Lady Stefanie auf ihm. Ihr super scharfer Prachtarsch läuft zur Höchstform auf. Der tiefe Ausschnitt und ihre langen blonden Haare, ihre langen Beinen, umhüllt von der schwarzen Nylonstrumpfhose, wer wird da nicht geil? Zu guter Letzt bindet sie ihren Sklaven los, so dass er genüsslich masturbieren darf, während sie schön sein Gesicht mit ihrem Arsch abreitet.


Goddess Allie hat ihre enge Jeans angezogen und bereitet sich auf einen schönen Abend vor. Was dazu noch fehlt? Natürlich ihr Sklave auf den sie sich setzen kann, schliesslich ist leider gestern ihr schönes Sofa kauptt gegangen und sie wollte doch heute abend unbedingt diesen Film im TV schauen. Also direkt das bequeme mit dem Nützlichen verbinden. So ein Gesicht und ein winselnder, nach Luft ringender Sklave unterm Arsch und dabei der Lieblingsfilm, was kann man sich mehr wünschen?


Bist du bereit für dein heutiges Atemtraining? Nicht? Spielt auch keine Rolle. Madame Marissa wird dir beibringen mit deinem Sauerstoff haushalten zu müssen. Erst beginnt deine Aufwärmphase, 20 Sekunden sind ja wohl machbar. Danach steigert sie die Intensität, 30 Sekunden, 40 Sekunden, oder soll sie sich gar direkt auf dein Gesicht fallen lassen und dir somit von Anfang an den Atem rauben? Packst du etwa ihre Trainingseinheit nicht ? Meinst du mit deinem Gejammer und Gezappel könntest du deinem Training entgehen? Wohl kaum, das macht sie nur noch mehr an, du glaubst es nicht? Schau selbst ...


Sonja und Liliana sind ander Reihe und müssen einen Sklaven bändigen. Der devote Typ hat es nur auf ihre Ärsche abgesehen, dann bekommt er also auch, was er verdient hat. Tief wird sein Gesicht in den Hintern gepresst, denn sie drücken von oben noch mit ihrem ganzen Körpergewicht auf ihn drauf. Viel Luft bleibt dem Sklaven dann nicht mehr aber immerhin darf er nun beide Ärsche mit seiem Kopf spüren.


Knapper könnte ihr String nicht ausfallen. Er umpsannt mit wenigen Millimetern lediglich einen Hauch ihrer Arschritze und bietet dem Sklaven auf dem Boden die ideale Chance, seine Zunge zwischen ihre Ritzen zu stülpen. Kein Wunder, dass sie bei diesem Facesitting selbst ins Schwitzen kommt und in rythmischen Bewegungen ihre Lust zum Ausdruck bringt, während der Sklave sich beim Facesitting freut.


So richtig machtlos und wehrlos zu sein, ist bei Mistress Gaia möglich. Die heiße Herrin liebt es die Sklaven komplett zu fesseln und abzubinden. Weder Arme noch Beine lassen sich noch bewegen und der Kopf ist fest in einer Maske verschnürt. Jetzt setzt sich die Herrin mit Dessous auf die Verlierer und bietet ein angenehmes Facesitting, bis sie dann zu den etwas härteren Maßnahmen greift und mit Vorliebe die Köpfe ihrer Opfer zwischen ihre Arschbacken presst...


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive