Facesitting Fetisch

Facesitting Arsch Fetisch Dominanz

Alle Artikel, die mit "Arschbacken" markiert sind

Nur mit einem heißen und intensiven Facesitting ist so manch ein Sklave zu besänftigen, wie Amanda Rey beweist. Ihre Pobacken pressen dich perfekt auf den Sklaven mit seiner billigen Latexmaske. So kann er die Herrin intensiv spüren und mit seinem Maul tief zwischen ihren Arschbacken vordringen. Es gibt kaum einen devoten Mann, der sich nicht einmal wünschen würde, von Amanda Rey so stark erdrückt zu werden, wie in diesem Video zu sehen ist.


Nichts magst du mehr, als von meinen prallen Pobacken zerdrückt zu werden, so viel weiß ich. Du wirst gefesselt sein und bedingungslos darauf warten, dass sich meine Hüften auf dich pressen. Nur so erfährst du mein ganzes Gewicht auf dir. Spüre, wie sich mein Arsch auf deinen Kopf presst. Ich hüpfe mit meinem Hinter auf und ab und drücke deinen Kopf fester in das Bett hinein, bis du dich vor Erregung nicht mehr halten kannst.


Joss liebt es, kleine Opfer unter ihrem Arsch zu quälen, bis ihnen die Luft stehenbleibt. Egal ob Sklavin oder Sklave - aber heute hat es einen Kerl getroffen. Der wehrlose Köter liegt unter ihrem Prachtarsch und muss schwer nach Luft schnappen, als seine Nase tief zwischen ihre Arschbacken rutscht. Joss sitzt ja auch mit ihrem ganzen Gewicht auf seinem Gesicht, da musste das passieren! Alles, was er jetzt einatmet, wird durch die leckeren Arschbacken gefiltert.


Ein richtiger Bitchfight in der Mädels-WG: Cassie macht in ihren High Heels sauber, während Samantha versucht, zu meditieren. Und Sam fühlt sich enorm in ihrer Ruhe gestört, bittet Cassie, etwas leiser zu sein... dabei räumt Cassie geradewegs die Rückstände ihrer faulen Mitbewohnerin auf und findet Sams Verhalten unerhört! Also kämpft sie Sam platt auf ihren Rücken und setzt sich mit dem Arsch auf ihr Gesicht. Sie kann weder gut atmen, noch sich wehren - aber hoffentlich lernt sie jetzt den nötigen Respekt! Soll sie doch unter Cassies brutalen Arschbacken meditieren, haha!


Amber ist gerade einmal 18 Jahre alt und viel kleiner als ihr Sklave, aber trotzdem schafft sie es mit Leichtigkeit in einem seiner unachtsamen Momente, ihn zu Boden zu ringen und unter ihrem Arsch festzunageln! Jetzt ist er dem Duft ihrer Jeanspussy ausgeliefert. Das ist die einzige Luft, die er unter ihrem Arsch inhalieren kann! Plötzlich fängt sie an ihn zu kitzeln und er verbraucht seine Luft schneller als geplant und fühlt sich durch ihr durchgehendes, freches Gelächter extrem gedemütigt!


Na, ein Kampf gefällig?! Du weißt doch, dass du gegen mich verlierst. Ich zeige dir, wie es dem letzten Herausforderer ergangen ist, und du kannst dir überlegen, ob du deinen mickrigen kleinen Penis nicht doch lieber wieder einziehst. Meine Taktik ist, dich in meinem ultra geilen Outfit heiß zu machen und meine Beine wie eine Schlange um dich zu winden, ohne dass du es merkst... ab hier hast du verloren. Denn sobald du meinen Prachtarsch zu Gesicht bekommst, landet er auch schon in deiner Visage und drückt dich kleine, erbärmliche Made platt, bis du nach Luft schnappst!!!


Unter diesem wuchtigen, geilen Arsch versinkt sein Gesicht ja KOMPLETT zwischen den Arschbacken!! Die Herrin nimmt ihren Ehesklaven hart ran und kommandiert ihn, an ihrem dicken, geilen Hintern zu riechen, wenn seine Nase schon so weit zwischen den Fronten gelandet ist! Er soll den Geruch schön tief in seine Atemwege aufnehmen und sie gefälligst anbeten und dankbar dafür sein! Seine zerdrückte Nase massiert ihr Po-Loch zusätzlich so gut, dass sie garnicht mehr aufhören will!


Mistress Leane hat einen richtig heißen Arsch! Und den hat sie schön in einer durchsichtigen Strumpfhose verpackt. Ihre geilen Arschbacken werden nur von einem hauchdünnen String geteilt - bis jetzt! Denn sie hat noch etwas vor... Einen Sklaven hat sie dafür bereits gefesselt zu Boden gebracht. Und auf dessen Gesicht setzt sie sich auch umgehend - und presst seine Nase und seinen Mund zwischen ihre heißen Arschbacken! Er bekommt kaum noch Luft und kann nichts gegen seine Behandlung machen! Doch vermutlich will er das gar nicht, bei dem betörenden Arschgeruch der Herrin...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive