Facesitting Fetisch

Facesitting Arsch Fetisch Dominanz

Weit spreizt Herrin Sabrina ihre durchtrainierten Beine auseinander und gibt dir ihren Blick auf die Schenkel frei. Nur wenig Stoff trennt dich von ihrer Muschi, wenn sie ihre Hüften auf dich senkt und sich feste auf dich presst. Abwechselnd bekommen Sklaven auf diese Weise ihre Muschi und ihren Arsch in Pantys zu spüren und dürfen sich an einem heißen Facesitting erfreuen, dass sie nicht bei jeder Mistress erhalten können.


Trainingsstunden in Leggings und Sneaker lassen sich perfekt mit dem Facesitting am Sklaven verbinden. Die Sit-Ups sorgen nicht nur für eine fitte Herrin, sondern auch für besonders intensive Momente, in denen der Sklave den Arsch der Princess Serena zu spüren bekommt. Die Leggings klebt zwar mittlerweile durch ihren Schweiß, doch genau das ist es doch, was devote Männer gerne erleben wollen. So kommt der Duft ihres Körpers noch besser zur Geltung.


Lady Julika hat was ganz besonderes mit Lady Steffi vor, denn heute stellen sie ihrem Sklaven den Facesitting-Stuhl vor. Das praktische Möbelstück eignet sich ideal für devote Opfer, die dem Hintern ihrer Herrinnen ganz nah sein möchten. Sobald der Kopf des Sklaven herausschaut, setzen sich die beiden Ladys mit ihrem ganzen Gewicht auf den bequemen Stuhl und zerquetschen den Schädel des erbärmlichen Verlierers mit Lust und Leidenschaft bis zum Schluss.


Mistress Luciana und Freundin wollen dir zeigen, wie du dich unter ihrer Herrschaft zu verhalten hast. Mit einem Cockteasing legen sie los. Du liegst nackt auf dem Boden aber darfst deinen Pimmel nicht anfassen, denn dies erledigen die beiden selbst. Während sie dich brutal abwichsen, setzen sie sich mit ihren heißen Ärschen in leggings auf dein Gesicht und schnüren dir den Atem ab.


Da bleibt dir glat der Atem weg. Nicht nur die Attraktivität der Princess Serena raubt so manch einem Mann die Luft, auch ihr Hintern weiß zu überzeugen. Die heiße Blondine nutzt ihre zwei geilen Backen und ihre scharfen Schenkel dafür, um sich mit vollem Gewicht auf notgeile Böcke zu setzen, die ihrem Hintern einfach nicht widerstehen können. Deine Luft wird abgeschnürt und du atmest den Duft ihres Arsches komplett ein.


Reitend und drückend, wird sich Madame Marissa mit ihrem Arsch in der Reithose auf dich hinab senken. Hier in dem Video siehst du ganz genau, wie sie es schaffen wird dich zu dominieren und mit ihrem Hintern zu zerdrücken. Dein Atem wird dir durch den prallen Arsch schnell geraubt doch du willst mehr und wirst süchtig nach den weichen und prallen Backen deiner heißen Herrin, die dich voll und ganz erniedrigen wird.


Orange Jeans wissen durchaus zu entzücken. Mit einem intensiven und geilen Jeanssitting werden devote Männer in die Ekstase geleitet. Wenn sich dann der Jeansarsch, wie in diesem fall von Herrin Amber, langsam aber zielgerichtet auf das Maul der gierigen Sklaven senkt, werden viele Männer geil. In ihren aufregenden High Heels schafft es die Lady sich präzise auf die Gesichter der Männer zu setzen.


Nur mit einem heißen und intensiven Facesitting ist so manch ein Sklave zu besänftigen, wie Amanda Rey beweist. Ihre Pobacken pressen dich perfekt auf den Sklaven mit seiner billigen Latexmaske. So kann er die Herrin intensiv spüren und mit seinem Maul tief zwischen ihren Arschbacken vordringen. Es gibt kaum einen devoten Mann, der sich nicht einmal wünschen würde, von Amanda Rey so stark erdrückt zu werden, wie in diesem Video zu sehen ist.


So richtig machtlos und wehrlos zu sein, ist bei Mistress Gaia möglich. Die heiße Herrin liebt es die Sklaven komplett zu fesseln und abzubinden. Weder Arme noch Beine lassen sich noch bewegen und der Kopf ist fest in einer Maske verschnürt. Jetzt setzt sich die Herrin mit Dessous auf die Verlierer und bietet ein angenehmes Facesitting, bis sie dann zu den etwas härteren Maßnahmen greift und mit Vorliebe die Köpfe ihrer Opfer zwischen ihre Arschbacken presst...


Die geile Candice mag es auf Männern zu sitzen und sie zu erregen. Auch diesmal hat sie ein Opfer gefunden, um ihre Muschi in Pyjama-Hosen auf seinem Gesicht zu reiben. Dabei kann der Sklave sich über den intensiven Geruch der jungen Möse freuen und seine Nase tief zwischen ihre Arschbacken drücken. Kein Sitzsack kann Candice dieses Erlebnis bieten, dass sie durch das geile und dauerhafte Facesitting auf den Sklaven erhält.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive